Gedankensteuerung wäre jetzt toll…

Wie gerne würde ich Dinge nur durch meine Gedanken steuern können!

 

An manchen Tagen fallen mir am laufenden Band Sache ein, die ich gerne posten möchte: Ich sehe tagtäglich so viele skurile Dinge, erlebe im Beruf und in der Verwandschaft oft Unglaubliches, möchte manchmal Lobeshymnen auf meine Mädels oder Mama singen und Euch einfach an meiner täglichen Gefühlsachterbahn teilhaben lassen, dass ich am liebsten alleine mit meinen Gedanken Texte schreiben können möchte!

 

Manchmal ist es so, dass ich abends im Bett liege und den Tag nochmal Revue passieren lasse. Das Licht ist dann meist schon aus und ich liege zwischen einem puhenden Herzmann und einer schnarchenden Katze. Ich selber döse schön gemütlich vor mich hin und dann erzähle ich mir in Gedanken selber vom Tag, diskutiere über Sachen, die toll oder auch doof gelaufen sind und spiele manchmal bestimmte Situationen in Gedanken durch, wenn es zum Beispiel darum geht, wie ich einer bestimmten Situation reagieren möchte (bevorstehendes Gespräch mit dem Chef etc.). Und in genau dann möchte ich genauso solche Gedanken am liebsten per Gefankensteuerung aufschreiben.

 

Geht es noch jemandem so?

 

Hier mal ein paar Beispiel-Posts, die ich wohl nie vervollständigen werde:

 

  • Steuererklärungen versus neues Objektiv für meine Kamera
  • Reiseberichte von Prag, unserem Europa-Roadtrip letzten Sommer, Bali, New York, London, Neuseeland, Australien
  • „Alles muss raus!“ oder „Das dringende Bedürfmis, 50 % meiner Sachen auszusortieren!“
  • Alt werden = Freifahrtsschein zur Garstigkeit?
  • Wieso 24 Stunden pro Tag einfach nicht genug sind.
  • Mein perfekter Job
  • Irgendwas ist immer…
  • Und und und…

 

 

Genau genommen war es sogar schon immer so. Mein Hirn macht sich irgendwie einen Spaß daraus, sich über alles und jeden Gedanken zu machen. Früher habe ich deswegen Tagebuch geschrieben (wobei „früher“ erst endete als ich mit dem Herzmann zusammengekommen bin) und nun habe ich eben meine Blogs… Vielleicht wäre es anders, wenn mein Herzmann genauso eine Quasselstrippe wäre wie ich oder wenn ich endlich mal wieder ein Privatleben bzw. normale Arbeitszeiten hätte und meine Mädels endlich wieder regelmäßig treffen könnte.

 

Aber gut, das hier soll schließlich kein Jammerpost werden, sondern eigentlich nur die Bitte, dass unbedingt jemand neben der Sprachsteuerung die Gedankensteuerung erfinden möge! Ich bestell dann schonmal eine vor!

Kategorie Kuntabuntes

Es gibt keinen Weg zum Glück - Glücklichsein IST der Weg! (Buddha) Die Villla Kuntabunt ist ein Ort zum Wohlfühlen, Verweilen, Ausruhen, Tanzen, Spaß haben, um geliebt zu werden und Kraft zu tanken. Für Dich und mich und alle, die sich eine zeitlang zu uns gesellen möchten.

3 Kommentare

  1. Ich würde auch eine nehmen.

    Und wenn du irgendwo sowas findest… Dann schreib in Gedanken nen Eintrag, damit ich es dann nachkaufen kann 😄

    Bis dahin freue ich mich auf deine Posts, die du leider so tippen musst 😃

    …eigentlich ist es auch ganz gut, sonst wäre ich 24/7 damit beschäftigt deine Einträge und die der anderen zu lesen.

    Drück dich!

  2. Geht mir auch ganz genauso. Ich formuliere immer schon ganz genau in Gedanken – Blogeinträge, Briefe, Mails… am schlimmsten fand ich das im Studium bei Hausarbeiten und meiner Bachelor- und Masterarbeit. Weil ich so wunderbar viel „im Kopf“ schrieb, im Bus oder im Bett oder beim Kochen… und dann nachher keinen Bock mehr hatte, mich hinzusetzen und es aufzuschreiben… 😛

Kommentar verfassen