16.605

Ich habe heute meine Blutergebnisse von letzten Freitag bekommen. Der HCG-Wert hat sich in den 8 Tagen also nicht nur ver-16-facht, sondern ver-32-facht! Ich fress wirklich einen Besen, wenn das zweite Krümel nicht dafür verantwortlich ist. 16.605… die Zahl muss ich mir erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Wie hoch kann so ein HCG-Wert denn eigentlich steigen? Moooment… (muss mal eben googeln)… Ok, also, er kann bis 200.000 ansteigen und mein Wert liegt komplett im Normbereich.

Gefühlsmäßig schwanke ich gerade zwischen Freudensprüngen, nichts an mich ranlassen und am liebsten alles ausk…, was in mir ist (dazu später mehr). Ich freue mich riesig, klar! Mein Herz hat sich schon alles in rosa-glitter-Farben ausgemalt und ist gar nicht mehr ansprechbar! Irgendwo in anderen Sphären summt und tanz es vor sich hin! Wieso rosa? Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung! Ich habe ja immer steif und fest behauptet, dass ich nur „Jungs kann“. Zumindest, seit Herr Nilsson an meiner Seite ist. Und auch hier: keine Ahnung, wieso. Es ist einfach so ein Bauchgefühl. Eigentlich wollte ich immer ein Mädchen haben, ganz früher, mittlerweile hätte ich gerne ein Pärchen. Ach, eigentlich ist mir das total egal! Wenn ich die Augen zumache, sehe ich immer beide Geschlechter! Hauptsache Rotzlöffel, mit denen ich toben und klettern kann! Die keine Angst davor haben, sich dreckig zu machen und nicht bei jeder Kleinigkeit ankommen und petzen! So sieht es nämlich aus 🙂

Entschuldigt, dass ich euch so wirr zustammel, aber Kopf fährt gerade Karussel (das HCG scheint ihm gut zu bekommen!).

Nun noch kurz zu den anderen Werten: Das Progesteron liegt bei 15,44 (ich gebe wirklich alles), das Estradiol bei 293,1. Mein TSH-Wert ist super (0,91, nur der FT4-Wert zu hoch und liegt bei 18,45. Was das genau bedeutet, weiß ich nicht und das werde ich auch auf keinen Fall googeln! Vielleicht hat es was mit der Granocyte oder dem Cortison oder dem Heparin zu tun? Ich bin gespannt! Wir behalten es auf jeden Fall im Auge, nicht, dass mein Körper doch noch auf die Idee kommt, die Kleinen bekämpfen zu wollen!

Ein Wert macte der Ärztin Sorgen und das waren die Entzündungswerte. Die sind voiel zu hoch und wir haben keine Ahnung, wieso das so ist. Vielleicht schlägt mir die Arbeit doch so sehr auf den Magen? Ich hoffe, wir finden es raus! Auf jeden Fall will die Praxis noch einen weiteren Wert (CRP) anfordern und Mittwoch sprechen wir dann drüber! Ich bin nun noch einmal ein paar Tage länger krank geschrieben, was mir ein bisschen Kopfzerbrechen bereitet, aber so ist es jetzt eben. Ein bisschen versuche ich von zu Hause aus zu machen und die anderen Sachen müssen eben liegen bleiben.

So und nun zu den Themen „Besen, Zunge und Magen“: Der spielt mir gerade ganz schön einen Streich! Gebratenes? Bääähh! Zwiebeliges? Bäähh! Egal, woran ich zu essen denke, er dreht sich einfach um streikt! Immerhin akzeptiert er Knäckebrot mit Frischkäse und Gurke! Davon kann ich mich ja aber schlecht den ganzen Tag ernähren! ich habe jetzt schon seit Transfer 3 kg abgenommen und heute morgen hab ich mich lieber nicht gewogen. Ganz schlimm wurde es jetzt auch erst gestern. Dieses Gefühl, als hätte ich 100 Situps hinter mir (wenn die Muskeln so leicht krampfen und brennen), habe ich schon länger ist immer irgendwie da. Es nervt, hat mich aber nicht wirklich eingeschränkt. Aber dieses Bäh-Gefühl hätte ich sehr gerne umgetauscht! Wir könnten es der Plantschkuh geben, die hätte es wenigstens verdient (Ohne gegebenen Anlass, sondern einfach so!).

Ich schwing mich jetzt mal wieder auf die Couch mit meinen groooßen Lieblingsbecher, trinke brav meinen mit Ingwer gepimpten Tee und schau, ob mein Magen wenigstens einen Apfel zulässt. Zur Apotheke fahre ich dann nachher auch noch, habe schon sooo viele tolle Tips bekommen, dass ich mir da mal was Nettes einpacken lassen werde gegen Übelkeit.

Wie gesagt, entschuldigt, mein gedankliches Chaos, aber zu mehr bin ich gerade irgendwie nicht in der Lage 🙂

Kategorie Schwangerschaft

Die Villla Kuntabunt ist ein Ort zum Wohlfühlen, Verweilen, Ausruhen, Tanzen, Spaß haben, um geliebt zu werden und Kraft zu tanken. Für Dich und mich und alle, die sich eine zeitlang zu uns gesellen möchten.

5 Kommentare

  1. Liebe Pippa, ich freue mich wirklich sehr für Euch! Das klingt so toll, was du schreibst. Ich bin gespannt, wie es weiter geht!

  2. Das hört sich alles superklasse an.

    Bis auf den Entzündungswert :/ Ich hoffe ihr findet schnell raus was da los ist!

    Und die Arbeit… Die lässt du einfach mal Arbeit sein. Klar, nicht so leicht, ich weiß. Trotzdem. Ihr habt so hart gekämpft. Und es ist immerhin „nur“ Arbeit. Aber: Du passt prima auf dich auf. Das weiß ich.

    <3

    • Da bin ich jetzt auch schon ein Stück weiter gekommen. Der hängt wohl mit der Granocyte zusammen und ist geht nach Absetzen auch wieder runter (Gott sei Dank). Jetzt muss nur noch der Schilddrüsenwert abgeklärt werden (deutet wohl auf eine Überfunktion hin) 😳 Ich werde es heute meinem Chef sagen, ich hoffe, er reißt mir nicht den Kopf ab, den brauche ich doch noch! ❤️

  3. Oh wie schön – Du und die beiden Krümel in Dir drin, Ihr macht das schon. Jetzt kann alles nur noch gutgehen – das hab‘ ich im Gefühl 😉

Kommentar verfassen