Ein kurzes Interview

Die wunderbare Zwillingsmama Ela von “Keins bestellt, 2 bekommen” hat mich zu dem Projekt ZWILLINGSBLOGGER interviewt.

Ein ganz toller Blog, schaut mal bei ihr vorbei ?

8 Fragen an Pippa, Bloggerin und Ideengeberin für die Seite www.zwillingsblogger.de

Zunächst, erzähle doch mal ein bisschen von dir!

Im Moment blogge ich unter dem Pseudonym „Pippa“ auf www.kuntabunt.de und bin im 10. Monat mit Zwillingen schwanger. Ich habe schon vorher gebloggt, jedoch kannten die meisten meiner Freundinnen und auch einige aus der Familie diesen Blog, was mich oft daran gehindert hat, wirklich offen über manches, was mich gerade bewegt, zu schreiben.

( Anm.: Die Kleinen sind mittlerweile schon geboren worden)

Mein Blog ist für mich wie ein Tagebuch, wo ich kein Blatt vor den Mund nehmen möchte. Wenn mich etwas beschäftigt (egal, ob gut oder schlecht), möchte ich darüber schreiben, ohne mir Gedanken machen zu müssen, ob ich damit jemandem damit zu nahe trete. (Mein Mann und auch meine Mama wissen zum Beispiel, dass ich ab Geburt der Zwillinge ausschließlich auf einem anderen Blog schreiben und den alten schließen werde, sie kennen jedoch auch die Hintergründe und ich habe sie gebeten, mir diese „Privatsphäre zu lassen“, was sie verstehen.)

Zu mir privat: Ich bin Ende 30 und seit mittlerweile 7 Jahren schwer in meinen Herzmann verliebt. Ich bin ein echtes Nordlicht und auch wenn ich während des Studiums viele Länder kennenlernen durfte, hat es mich immer wieder nach Hause gezogen. Ich bin ein sehr familiärer Mensch, meine Familie und langjährigen Freunde um mich zu wissen, gibt mir das Gefühl von Geborgenheit.

Seit dem ich denken kann, habe ich immer gesagt, dass ich erst spät Kinder, dafür jedoch Zwillinge bekommen werde und nun ist es bald soweit. Ich werde eine Zwillingsmama 🙂

 

Warum hast du die Idee gehabt, eine Seite zu erstellen, auf der du Zwillingsblogs sammelst und den Autoren eine Plattform zu geben?

[…]

Hier geht es zum vollständigen Interview:

Kommentar verfassen