Ab heute gibt es Stullen!

Dass die Krabbe nicht unbedingt Luftsprünge macht, wenn ich ihr Brei gebe, kenne ich ja schon! Dass sie ihn aber komplett verweigert abends war neu. Gestern hat der Käfer daher ein ganzes Glas Kartoffelbrei alleine gegessen und danach noch ein halbes mit Couscous. Jegliche Versuche, der Krabbe auch ein bisschen was zu geben, sind gescheitert. Sie lutsche nur auf ihrem Stückchen Brot rum, was sie meist bekommt, damit sie den Mund zwischendurch aufmacht und ich ihr Brei geben kann.

Als HErr Nilsson in die Küche kam, sagte er nur: „Sie mag auch Käse und Salami!“ Das war mir neu, Kommunikation ist nicht so seine Stärke 😀 Da er morgens die Krümel immer wickelt, wäscht und anzieht, danach mit ihnen in die Küche zieht und Flaschen sterilisiert, damit ich mich in Ruhe fertigmachen kann, gibt er ihnen hin und wieder etwas von seinem Frühstück ab. Perfekt! Also habe ich der Krabbe davon etwas angeboten und sie war restlos begeistert! Es hat natürlich ewig gedauert, aber am Ende war sie satt und zufrieden und das ist ja die Hauptsache!

Ab heute abend gint es also Stullen! Für uns alle! Am Tisch! Ich freu mich 🙂

Kategorie Tagebuch, Zwischendurchpost

Es gibt keinen Weg zum Glück - Glücklichsein IST der Weg! (Buddha) Die Villla Kuntabunt ist ein Ort zum Wohlfühlen, Verweilen, Ausruhen, Tanzen, Spaß haben, um geliebt zu werden und Kraft zu tanken. Für Dich und mich und alle, die sich eine zeitlang zu uns gesellen möchten.

Kommentar verfassen