Meine Schwangerschaft

Ich habe es geliebt, schwanger zu sein… zumindest das zweite Trimester lang! Im ersten Trimester war mir nämlich so schlecht, dass ich 8 kg abgenommen hatte und im letzten Trimester war ich durch meinen verkürzten Gebärmutterhals und die Symphysenlockerung so gehandicapt, dass ich jedes Wettrennen mit meiner Oma verloren hätte (meine Oma ist fast 90 Jahre alt und läuft am Rollator) 😄


das letzte Bauchbild zu Hause vor Geburt der Krümel ❤️ 

Schwangerschaftstagebuch
Gerade in der Schwangerschaft habe ich viel Tagebuch geführt. Diese Zeit war, auch wenn sie teilweise sehr kräftezehrend war, wirklich magisch!

Woche für Woche
Jede Woche habe ich in kurzen Sätzen das Wichtigste der vergangenen Tage festgehalten.

Bauchbilder
Und ein Bauchbild gab es natürlich auch immer 😊

Einkaufsliste
Da meine ganzen Mädels während unserer gesamten Kinderwunschzeit in Summe fast 15 Kinder bekommen hatten und mir jede angeboten hatten, Sachen für uns aufzubewahren, habe ich irgendwann angefangen, dieses alles schriftlich festzuhalten, um mir erstmal einen Überblich zu verschaffen, was wir überhaupt noch benötigen. Dass wir letztendlich viel zu viel selbst gekauft haben, lass ich mal unerwähnt… 🙈

Schwangerschafts-Wehwehchen
Wehwehchen hatte ich einige, doch gerade zu Beginn, habe ich mich ehrlich über jedes einzelne gefreut, denn so wusste ich, dass es den Krümeln gut gehen muss!

Ich bin gespannt, ob ich dieses Wunder noch einmal erleben darf!
Eure Pippa

PS: Eine Übersicht über alle Themen der Villla Kuntabunt findet Ihr hier: Herzlich Willkommen

Merken

Merken

Merken