Dumpfbacke, fast schlimmer als die Plantschkuh

Kennt Ihr sie? Klaaar, oder?

Denn neben den Plantschkühen dieser Welt gibt es auch die Dumpfbacken. Wogegen die Plantschkühe vorwiegen weiblich sind (zumindest geben Sie es so vor), ist die Dumpfbacke geschlechtsneutral und in meinem heutigen Fall sogar männlich! Wobei „Mann“ eher übertrieben scheint, denn ich würde dieses Exemplar eher als „Männchen“ bezeichnen! Also zuzusagen männchenlich!

Ich rede wirklich selten schlecht über andere Menschen. Ich denke sogar selten schlecht über andere, denn ich schaue gerne hinter die Fassade und habe gelernt, dass eigentlich bei jedem etwas Liebenswertes zu finde ist.

Eigentlich, denn in diesem Fall ist es eben anders. In diesem Fall denke ich nicht nur schlecht von ihm, sondern mache daraus auch kein Geheimnis (er meidet mich, sowie ich ihn). Ich finde, Leute dürfen ruhig wissen, wenn man ihnen nicht so gut kann, da habe ich einfach keine Geduld jemandem den Sonnenschein vorzuspielen, wenn ich ihm am liebsten einen P*nisbr*ch mit S*ckrat*en Wünsche und dazu fiesen M*ndg*ruch.

Die Rede ist vom neuen Filialleiter meines ehemaligen Handyproviders! Der macht mich so aggressiv, dass ich sogar richtig Lust bekomme, mich zu prügeln! Ok, das mache ich natürlich nicht und ich rede auch ganz nett und ruhig, aber eben mit dieser kleinen Abneigung in der Stimme.

Seine Art mich als nervigen Kunden darstehen zu lassen, bin ich mittlerweile gewohnt (er hat leider einfach keine Ahnung) und warte daher immer brav im Laden bis eine seiner beiden Kolleginnen frei sind. Selbst wenn er mich bedienen könnte, wenn er keinen Kunden hat. Ich warte brav und die Mädels sind wirklich klasse (mittlerweile sind wir schon beim DU angekommen und nein, sie halten wohl auch nicht sonderlich h viel von dem Männchen).

Das Problem ist nämlich folgendes: ich habe seit Mitte Dezember meinen Vertrag gekündigt und bin dann auch gewechselt. Bis Mitte Januar haben die es leider nicht hinbekommen, meine Kündigung bei sich im System einzupflegen, so dass ich eine Woche nachdem mein Vertrag ausgelaufen ist, eine neue Nummer bekommen habe, denn ich habe die alte ja mit zu meinem neuen Anbieter genommen. Nun habe ich für Januar eine Rechnung bekommen für einen Vertrag, den ich zu dem Zeitpunkt nicht hätte und einer Nummer, die eigentlich und theoretisch ebenfalls nie meine war. Ich könnte jetzt noch weiter die Einzelheiten erklären, aber ich möchte ja, dass Ihr nicht völlig verwirrt seid am Ende des Posts.

Auf jeden Fall war ich heute da, habe mir vorgenommen nett zu sein und mich sogar an seinen Tisch gesetzt, da ich wusste, dass er in der Pause war. Ich habe also riskiert, von ihm bedient zu werden (es hat ja schließlich jeder eine zweite Chance verdient). Als er zurück kam, waren neben den Leuten, die von der netten Kollegin bedient wurden und mir noch zwei weitere Leute, die eine Beratung brauchten. Also die Dumpfbacke dann aus seiner Pause kam (wie gesagt: Filialleiter), ging er wortlos an mir vorbei und verzog sich ins Kämmerlein nach hinten. Erst als seine Kollegin mich bediente, traute er sich raus und fing an, die anderen abzuarbeiten. Nach 10 Minuten kam er doch tatsächlich rüber und meinte, wir müssen hier wohl abbrechen, denn der Laden sein schließlich Vollbild er (der wirklich keine Ahnung hat) würde sich das nachher anschauen. Meinte Antwort war nur, dass ich das gerne jetzt geklärt hätte, denn auch ich habe keine Lust mehr, regelmäßig dort auf der Matte zu stehen und es tut sich doch nichts. Er ist dann wieder schnell in seine Ecke und war ruhig. Richtig klären konnten die Kollegen und die Hotline das Problem nicht, aber wir sind auf einem guten Weg und habe nun die Telefonnunmer der Finanzabteilung.

Ich weiß nicht, warum, aber irgendwie erinnert mich das Männchen an einen verängstigten Dackel, der mal versucht, zu zeigen, dass er ein Mann ist, aber durch einen einzigen Blick wieder den Schw*nz einzieht.

Sowas kann doch keiner ernst nehmen!?

So. Und nachdem das jetzt eeendlich raus aus meinem Kopf ist, kann ich hoffentlich endlich schlafen…

Ich wünsche euch auf alle Fälle schonmal einen wundervollen Sonntag ❤️

1 Kommentare

  1. ich hatte auch mal so einen Fatzgen der mich hinstellte als sei ich zu doof mein Handy zu benutzen! Hab ihn dann beim nächsten Gespräch angeschwärzt – nicht schlimm – hab mich nur über seine Art ausgelassen – das hat sich der Chef auch fein notiert…

    Wenn sie einem etwas verkaufen dann nehmen sie sich Zeit, sind arschfreundlich und behandeln einen tatsächlich wie einen König – aber sobald ein Problem auftritt ist der Zauber verflogen

    ich wünsch dir noch ein wenig Ausdauer und alles Liebe!

Kommentar verfassen