9 Minuten…

9 Minuten habe ich meine Mäuse heute mit der Babysitterin alleine gelassen.
9 Minuten, in denen ich fix zur Bank gefahren bin, um etwas Geld abzuheben.
9 Minuten, in denen ich einem kleinen Mädchen großes zugetraut habe.
9 Minuten, die sich seltsam, aber gut angefühlt haben.
9 Minuten, in denen den Krümeln vermutlich nicht mal aufgefallen ist, dass ich weg war.
9 Minuten, aus denen irgendwann bestimmt auch mal 90 Minuten werden. IRGENDWANN…

Kategorie Tagebuch, Zwischendurchpost

Es gibt keinen Weg zum Glück - Glücklichsein IST der Weg! (Buddha) Die Villla Kuntabunt ist ein Ort zum Wohlfühlen, Verweilen, Ausruhen, Tanzen, Spaß haben, um geliebt zu werden und Kraft zu tanken. Für Dich und mich und alle, die sich eine zeitlang zu uns gesellen möchten.

2 Kommentare

  1. Puuh, fühlt sich aber schon komisch an ohne die Mäuse, oder?

    Ich bin da schlimm, ich möchte meinen am Liebsten gar nicht abgeben. Aber nützt ja nichts. Wir „üben“ auch schon. Meine Schwägerin passt ab und an mal auf ihn auf, er sieht sie fast jeden Tag und so läuft das bisher prima.

    Aber komisch ist es schon 😀

    • Meine Ma passt ja auch mal auf, wenn i h was einkaufe oder zum Arzt, Frisör etc. muss. Da habe ich gar kein Problem. Gestern war es jedoch eine eigentlich Fremde und sie war erst 15 Jahre alt. Das war in der Tat sehr komisch 🙈

Kommentar verfassen