War es gerade nicht erst 23 Uhr?

Das ist ungefähr die Zeit, zu der mein Herzmann ins Bett geht. Ich schnappe mir dann meisten noch meinen Laptop oder das Handy und tüdel rum. Auf Facebook, Instagram, WordPress. Oder ich sortiere Fotos (und davon habe ich eine ganze Menge, damit bin ich wohl die nächsten Jahre noch beschäftigt). Heute habe ich die Blogs, denen ich folge auf diesen Blog übertragen, mit versucht mit Blogspot anzufreunden (das mit dem Kommentieren will partout einfach nicht klappen) und nun einen Plan ausgeheckt, wie ich keine Posts mehr verpasse (hoffe ich zumindest). Außerdem wurde ich (bzw. mein KiWu-Blog zum dritten Mal mit dem „Liebster Award“ nominiert, so dass ich meinen ursprünglichen Post nun aktualisiert habe und wäre es nicht schon dunkel, würde ich wahrscheinlich meine Einkäufe noch schnell fotografieren und sie unter dem Post von heute (also ja eigentlich gestern) einfügen. Dafür steht es nun auf meiner To-Do-Liste für Morgen neben Stühle streichen, bewerben und anderen Dingen, die ich vermutlich eh am nicht schaffe. Ich frage mich ja wirklich manchmal, was wohl ist, wenn ich alle Sachen geschafft habe? Also meine Steuererklärungen zum Beispiel. Oder das Auspacken der Kartons, die ich bei unserem Einzug vor 4 Jahren einfach in mein Zimmer gestellt habe. Oder wenn ich endlich alles aussortiert und es verkauft oder verschenkt habe (mit dem Wegschmeißen habe ich leider so meine Probleme). Ich bin (mal wieder) überhaupt nicht müde und könnte die Nacht durchmachen. Irgendwann arbeite ich auch an einem normalen Schlafrhytmus, versprochen! Euch allen wünsche ich eine gute Nacht und mir gleich hoffentlich auch…

Kategorie Tagebuch

Die Villla Kuntabunt ist ein Ort zum Wohlfühlen, Verweilen, Ausruhen, Tanzen, Spaß haben, um geliebt zu werden und Kraft zu tanken. Für Dich und mich und alle, die sich eine zeitlang zu uns gesellen möchten.

2 Kommentare

  1. Pipsi, du kleine Nachteule. Ich bin auch oft eine. 🙂
    Ich warte jetzt hier ganz geduldig auf die Stuhlbilder. Solange lege ich mich in deine Hängematte. Bis du mir die Stühle zeigst. Und dann entscheide ich, ob ich trotzdem lieber herumhänge in deiner Matte 🙂 oooooder mich auf einen der Stühle setze. Noch frische Farbe dran? Ach, macht nichts. Ich mag farbige Popos! <3

    • Du könntest auch hier drinne warten, hier ist es wärmer und kuschelig! Und morgen, ja Moooorgen ist es endlich soweit 🙂 dann werden sie zusammengeschraubt und draußen drapiert. Ist es eben eine Winter-Tisch und Stühle-Ecke. Mir sich Wurscht 😀

Kommentar verfassen